Schmerzmanagement in Palliative Care für Pflegefachkräfte

E-Learning: Schmerzmanagement in Palliative Care für Pflegefachkräfte

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel bat mich zum kostenlosen E-Learning-Kurs „Schmerzmanagement in Palliative Care für Pflegefachkräfte“ ein paar Dinge beizusteuern.

Herausgekommen ist eine grosse, interaktive Palette an Themen, gespickt mit Querverweisen, Videos und Expertenmeinungen, die unter https://lms.uni-kiel.de/url/RepositoryEntry/393248800?guest=true&lang=de abrufbar ist.

Exklusiv für die Einheit habe ich eine Stellungnahme zur Rolle der Pflegekräfte im interdisziplinären Schmerzmanagement (unter „Schmerzmanagement / Aufgaben der Pflege“) verfasst (siehe unten).

Im Bereich „Schmerzmanagement / Das WHO Stufenschema“ sind meine Beiträge „Stufenschema der Schmerztherapie„, „Überprüfung der Schmerztherapie„, „Metamizol – Unterschiede im Geschmack“ und „PCA-Pumpen“ zu finden.
Unter „Schmerzmanagement / Sterbephase und Schmerz“ findet sich dann noch das PDF „Medikamente zur subkutanen Gabe in der Palliativversorgung“.

Die Einheit wurde vom Förderverein für Palliativmedizin Kiel e.V. initiiert und finanziell gefördert und von der Akademie der Universitätsklinik Schleswig-Holstein (www.uksh.de) erstellt.

Ich habe ehrenamtlich auf Anfrage von Katrin Eilts-Köchling  an diesem Projekt mitgewirkt.

CC BY 4.0 E-Learning: Schmerzmanagement in Palliative Care für Pflegefachkräfte von Nils Wommelsdorf ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.