Fentanyl Pflaster als Kartenspiel

PDF: Fentanylpflaster – Wirkstoffmenge in transdermalen Pflastern


Ein „25er Fentanylpflaster“ enthält nicht 25µg Fentanyl.
Für ein Seminar habe ich die Wirkstoffmengen von verschiedenen transdermalen Fentanylpflastern aufgelistet – und recherchiert, welche Pflaster Sojaöl (Allergiker!) enthalten.
Hier nun diese Tabelle zur freien Nutzung. Und ein paar freie Bilder dazu.

Fentanylpflaster (Wirkstoffmenge).pdf



In der Liste enthalten sind:
Fentanyl-Hexal TTS 25 µg/h, Fentanyl AL 25 µg/h, Fentanyl Aristo 25 µg/h, Fentanyl Hennig 25 µg/h, Fentanyl Pfizer 25 µg/h, Fentapon 25 µg/h, Matrifen 25 µg/h, Fentanyl AbZ 25 µg/h, Fentanyl-Actavis 25 µg/h, Fentanyl AWD Matrix 25 µg/h, Fentanyl-CT 25 µg/h, Fentanyl-ratiopharm 25 µg/h, Fentanyl STADA 25 µg/h, Fentanyl TAD 25 µg/h, Fentanyl Winthrop 25 µg/h, Durogesic SMAT 25 µg/h, FentaMat Sandoz 25 µg/h, Fentanyl-Hexal S 25 µg/h, Fentanyl Mylan 25 µg/h, Fentanyl TAD 25 µg/h, Fentadolon 25 µg/h, Fentanyl esparma 25 µg/h, Fentanyl Heumann 25 µg/h, Fentanyl Krewel 25 µg/h, Fentanyl beta 25 µg/h, Fentanyl Draco Matrix 25 µg/h, Fentanyl Q-Pharm 25 µg/h, Fentavera 25 µg/h, Fentanyl – 1 A 25 µg/h, Fentanyl-Hexal MAT 25 µg/h, Fentanyl Sandoz 25 µg/h

CC BY 4.0 PDF: Fentanylpflaster – Wirkstoffmenge in transdermalen Pflastern von Nils Wommelsdorf ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung 4.0 international.

6 Gedanken zu „PDF: Fentanylpflaster – Wirkstoffmenge in transdermalen Pflastern“

  1. Die Pflaster sind doch über die Abgabemenge pro Stunde definiert. Bedeuten die unterschiedlichen Wirkstoffmengen jetzt lediglich, dass die Pflaster unterschiedlich lang wirken oder ist die Abgaberate doch nicht so sicher?

    1. Hallo Hr. Schürks,
      Es wird ja immer wieder von unsicherer Wirkstoffabgabe berichtet. Die Wirkdauer ist mit 2-3 Tagen aber immer in einem ähnlichen Rahmen.
      Der unterschiedliche Wirkstoffgehalt liegt wahrscheinlich in den unterschiedlichen Materialien der Pflaster begründet, also der Bindung in der Wirkstoffmatrix.
      Beste Grüße,
      Nils Wommelsdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.