Schlagwort-Archive: Pflege

Pain Nurses: Fortbildungen und Brückenkurse, Interesse oder Verpflichtung – Schmerz. Der Podcast.

Ist die spezielle Schmerzpflege nur etwas, mit dem sich eine pflegerische oder medizinische Einrichtung “schmückt”? Braucht man überhaupt Pain Nurses – oder sind die Betriebe dazu womöglich sogar verpflichtet?

Heide Kresse ist meine Gesprächspartnerin in der aktuellen Folge zu den beruflichen Perspektiven und Fortbildungsmöglichkeiten für Pain Nurses. Nun ist die Fortbildung deutlich erweitert und verlängert worden. Mehr Wissen, mehr Eigenständigkeit als “Fachkraft für spezielle Schmerzpflege”. Zertifizierte Pain Nurses können sich über Brückenkurse höher qualifizieren. Doch ist das sinnvoll? Braucht ein Betrieb eine Pain Nurse? Und wo können Pain Nurses arbeiten?

Dazu erzählen Finn und Guido von ihrem Blick auf das pflegerische Schmerzmanagement im Rahmen ihrer Ausbildung zum Pflegefachmann.

Hier gibt es “Schmerz. Der Podcast” kostenlos zu hören:

und auf vielen anderen Podcast-Plattformen.

Musik:

  • Intro, Jingle und Outro: Tidy (Podcast Version) – Heiko Wommelsdorf
  • Needle In A Haystack (Drums And Percussion Only) – David Robson (licensed from www.fesliyanstudios.com)
  • Open– Heiko Wommelsdorf
  • Wet– Heiko Wommelsdorf
  • Dry– Heiko Wommelsdorf

Heiko Wommelsdorf – Midi Piano (Album):

Links:

Please DO NOT add this audio content to the Youtube Content ID System. I have used background music which is owned by Fesliyan Studios.

Tattoos, Piercings, Modifications: Körperschmuck, Schmerzen und Lokalanästhetika – Schmerz. Der Podcast.

“Ja, es tut weh!” Schmerzen Tätowierungen, Piercings oder sogenannte Body-Modifications? Warum tun sich Menschen dann trotzdem diese Schmerzen freiwillig an? Sind Tattoos noch Zeichen der “harten Jungs” oder ein schmückendes Accessoire? Und wer tätowiert und pierct da eigentlich?

Lutz Höper von “Black Eyes Tattoo” in Buxtehude beantwortet mir alle Fragen – und Regina, Jana, Simone, Birgit und Lili berichten von ihren eigenen Erfahrungen mit Tattoos, Piercings und Body Modifications. Dazu kläre ich mit Rica aus der Apotheke, worauf bei Lokalanästhetika geachtet werden muss.

Hier gibt es “Schmerz. Der Podcast” kostenlos zu hören:

und auf vielen anderen Podcast-Plattformen.

Musik:

  • Intro, Jingle und Outro: Tidy (Podcast Version) – Heiko Wommelsdorf
  • Needle In A Haystack (Drums And Percussion Only) – David Robson (licensed from www.fesliyanstudios.com)
  • Tiny – Heiko Wommelsdorf
  • Open– Heiko Wommelsdorf
  • Small– Heiko Wommelsdorf
  • Dry– Heiko Wommelsdorf

Heiko Wommelsdorf – Midi Piano (Album):

Sounds: Sound Effects from Pixabay

Links:

Literatur:

A. Stirn, J. Möller – Psychologische und medizinische Aspekte von Tattoo
und Piercing, ein Update, Akt Dermatol 2013; 39: 228–235 http://dx.doi.org/ 0.1055/s-0032-1309609

E. Kasten – Medizinisch und psychologisch sinnvolle Tattoos, Journal für Ästhetische Chirurgie · January 2017, http://dx.doi.org/10.1007/s12631-016-0069-9

Please DO NOT add this audio content to the Youtube Content ID System. I have used background music which is owned by Fesliyan Studios.

Recht: Wer darf, kann oder muss was, wann oder wie in der Schmerztherapie? – Schmerz. Der Podcast.

Recht auf Schmerztherapie, Recht auf Selbstbestimmung. Sind Expertenstandards und Leitlinien bindend? Wie müssen Pflege und Medizin zusammenarbeiten? Wie sollte ich handeln, wenn Medikamente nicht genommen werden? Wie sollte ich handeln, wenn es keine ausreichende Medikation gibt und Menschen leiden? Und wie gehe ich mit den notwendigen Betäubungsmitteln um?

Fragen zu Recht und Gesetz stellt man am besten Menschen, die Jura studiert haben – und Pflege kennen. Wie Alexandra Glisoska, die als Krankenpflegerin und Diplomjuristin in der Aus- und Fortbildung tätig ist.
Alex hat mir viele drängende Fragen beantwortet, die sich aus den Gesetzen und Urteilen zum Schmerzmanagement und der Schmerztherapie gerade für die Pflege ergeben. Fragen, die auch ich immer wieder in Seminaren und der Praxisanleitung gefragt werde.

Hier gibt es “Schmerz. Der Podcast” kostenlos zu hören:

und auf vielen anderen Podcast-Plattformen.

Musik:

  • Intro, Jingle und Outro: Tidy (Podcast Version) – Heiko Wommelsdorf
  • Needle In A Haystack (Drums And Percussion Only) – David Robson (licensed from www.fesliyanstudios.com)
  • Open– Heiko Wommelsdorf
  • Tiny – Heiko Wommelsdorf
  • Small– Heiko Wommelsdorf
  • Dry– Heiko Wommelsdorf
  • Wet – Heiko Wommelsdorf
  • Rude – Heiko Wommelsdorf

Heiko Wommelsdorf – Midi Piano (Album):

Links:

Informationen zu den Menschenrechten: https://www.bmj.de/DE/themen/menschenrechte/

Deklaration von Montreal – Access to Pain Management: Declaration of Montreal, auf Englisch und Deutsch unter https://www.iasp-pain.org/advocacy/iasp-statements/access-to-pain-management-declaration-of-montreal/

Fall 1: BGH Urteil v. 30.01.2019 – 2 StR 325/17, unter https://datenbank.nwb.de/Dokument/807505/

Fall 2: BGH Beschluss v. 26.05.2020 – 2 StR 434/19, unter https://datenbank.nwb.de/Dokument/844728/

Rechtsdepesche – Fachmagazin für Recht im Gesundheitswesen: https://www.rechtsdepesche.de/

Please DO NOT add this audio content to the Youtube Content ID System. I have used background music which is owned by Fesliyan Studios.

Esoterik? Reiki, Energien und Heilpraktik – Schmerz. Der Podcast.

Esoterisch? Millionen Menschen lassen sich von Heilpraktiker*innen mit Reiki und anderen energetischen Methoden behandeln. Sie lesen ihre Bücher und schauen ihre Videos. Es ist schwer, die Spreu vom Weizen zu trennen – und Nepp von ernstgemeinten Angeboten zu unterscheiden. Der Markt für Reiki und ähnliches boomt. Auch wenn ich selbst nicht an energetische Behandlungen glaube, finde ich es doch wichtig, darüber informiert zu sein.
Andrea Beerbaum ist Pflegefachkraft und hat auf der Psychiatrie gearbeitet – bis sie, über die Aromapflege, Reiki kennengelernt hat. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie arbeitet sie mittlerweile freiberuflich mit eigener Praxis in Bad Segeberg und bietet Aromabehandlungen, Reiki und Kurse für angehende Heilpraktiker*innen an. Außerdem hält sie Vorträge, schreibt Bücher und podcastet selbst.

Hier gibt es “Schmerz. Der Podcast” kostenlos zu hören:

und auf vielen anderen Podcast-Plattformen.

Musik:

  • Intro, Jingle und Outro: Tidy (Podcast Version) – Heiko Wommelsdorf
  • Open– Heiko Wommelsdorf
  • Needle In A Haystack (Drums And Percussion Only) – David Robson (licensed from www.fesliyanstudios.com)
  • Japan Koto Folk Background Music – Music_Unlimited (Free Use Music)
  • Wet– Heiko Wommelsdorf
  • Tiny – Heiko Wommelsdorf
  • Dry– Heiko Wommelsdorf
  • Small– Heiko Wommelsdorf
  • Old – Heiko Wommelsdorf

Heiko Wommelsdorf – Midi Piano (Album):

Ausschnitte:

Geheimnisvolle Striche: Die Barcode-Verschwörung (Spiegel TV, 2013) unter https://youtu.be/Om9fZp-jdQQ?feature=shared

Die Chlorbleiche-Verschwörung: Auftritt der Wunderheiler (Spiegel TV, 2014) unter https://youtu.be/3ZzE-iOgqoE?feature=shared


Bücher:

Andrea Beerbaum, Melanie Bernadette Pink – Pure Women: Komm in deine (Ur)weiblichkeit!, tredition, Hardcover ISBN: 978-3-347-18329-2, Softcover ISBN: 978-3-347-18328-5, E-Book ISBN: 978-3-347-18330-8

Mark Hosak – Reiki in der therapeutischen Praxis (2. Auflage), Thieme 2021, ISBN: 9783132443426

James Oschman – Energiemedizin (2. Auflage), Elsevier Health Sciences, 2013, ISBN: 9783437572401

Please DO NOT add this audio content to the Youtube Content ID System. I have used background music which is owned by Fesliyan Studios.

Trauma: Borderline, Dissoziation und Depression – Schmerz. Der Podcast.

Ein schweres Trauma verändert das ganze Leben – und kann zu vielen psychischen Veränderungen führen.
Ein Trauma ist, wortwörtlich, eine Wunde. Ein Unfalltrauma ist, chirurgisch, vielleicht eine Fraktur, ein Bruch, psychisch aber eine traumatische Erfahrung, also eine psychische Verwundung, vielleicht, weil eine Person bei dem Unfall verstorben ist. Und dieses psychische Trauma bleibt, im Gegensatz zur körperlichen Verwundung, vielleicht für ewig bestehen und kann wiederum eine Wesensveränderung oder auch manifeste psychische Störungen verursachen.

Caro hat selbst ein schweres Trauma erfahren – und schreibt dazu offen über ihren Instagram-Account (instagram.com/caro_lin1806) von ihrer eigenen Traumageschichte, den Veränderungen, die sich dazu für sie ergeben haben und wie sich Betroffene helfen können.

Wir haben das Interview über WhatsApp geführt, da Caro manchmal ein bisschen Zeit braucht, um auf die oft belastenden Fragen antworten zu können. So hat sich unser Gespräch über viele Wochen gezogen.

Wir treffen in unserer Arbeit oft auf Menschen, die Traumata erlebt haben und unerwartet auf unsere Maßnahmen reagieren. Wir beobachten häufig Dinge, die schwierig einzuschätzen sind. Diese Folge soll sensibilisieren.

Hier gibt es “Schmerz. Der Podcast” kostenlos zu hören:

und auf vielen anderen Podcast-Plattformen.

Musik:

  • Intro, Jingle und Outro: Tidy (Podcast Version) – Heiko Wommelsdorf
  • Open– Heiko Wommelsdorf
  • Needle In A Haystack (Drums And Percussion Only) – David Robson (licensed from www.fesliyanstudios.com)
  • Small– Heiko Wommelsdorf
  • Tiny – Heiko Wommelsdorf
  • Wet– Heiko Wommelsdorf
  • Dry– Heiko Wommelsdorf

Heiko Wommelsdorf – Midi Piano (Album):

Links und Hilfsangebote:

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen
Telefon: 08000 116 016
www.hilfetelefon.de

Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe
Hilfsangebote für Frauen, die von Gewalt betroffen sind. Onlinesuche nach wohnortnahen Hilfsangeboten möglich.
www.frauen-gegen-gewalt.de/de/aktuelles.html

Hilfeportal sexueller Missbrauch
Telefon: 0800-22 55 530
www.hilfe-portal-missbrauch.de/startseite

Wildwasser e. V.
Hilfe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Opfer von sexueller Gewalt geworden sind.
www.wildwasser.de

Please DO NOT add this audio content to the Youtube Content ID System. I have used background music which is owned by Fesliyan Studios.

Schmerzmittel aus der Apotheke (2/2): Opioide und andere Betäubungsmittel – Schmerz. Der Podcast.

Gebrauch und Missbrauch von Betäubungsmitteln:
Beste Schmerzmedikation oder gefährliche Drogen? Betäubungsmittel sind, dem Gesetz nach, suchterzeugend, jedoch auch für die Behandlung vieler Erkrankungen unerlässlich. Ob es nun Morphin und die Opioide, Kokain, Benzodiazepine oder andere Betäubungsmittel sind – in dieser Folge erfahrt ihr alles über die Gesetzgebung, die Anwendung und den Missbrauch.

Rica Danielsmeyer erklärt den Umgang der Apotheke mit Betäubungsmitteln und Rezepturen.

Und mit Tim Reinhold („Medizin und Pflege ist kein Zauberwerk“) spreche ich über Methadon und Chemotherapie.

Hier gibt es “Schmerz. Der Podcast” kostenlos zu hören:

und auf vielen anderen Podcast-Plattformen.

Musik:

  • Intro, Jingle und Outro: Tidy (Podcast Version) – Heiko Wommelsdorf
  • Needle In A Haystack (Drums And Percussion Only) – David Robson (licensed from www.fesliyanstudios.com)
  • Open– Heiko Wommelsdorf
  • Wet– Heiko Wommelsdorf
  • Tiny – Heiko Wommelsdorf
  • Small– Heiko Wommelsdorf
  • Slow – Heiko Wommelsdorf
  • Dry– Heiko Wommelsdorf

Heiko Wommelsdorf – Midi Piano (Album):

Sounds: Sound Effects from Pixabay

Ausschnitte:

Links:

Bundesopiumstelle: https://www.bfarm.de/DE/Bundesopiumstelle/

Norman Ohler – Der totale Rausch:
https://www.kiwi-verlag.de/buch/norman-ohler-der-totale-rausch-9783462050356

Menschen mit Behinderungen: Schmerztherapie in Wohngruppen, Klinik und Pflegeheim – Schmerz. Der Podcast.

Menschen mit Behinderungen erleiden Schmerzen wie alle andere Menschen auch – können diese aber oft nicht für alle nachvollziehbar äußern. Die Strukturen in den verschiedenen Versorgungsumgebungen erschweren eine gute Schmerztherapie oft zusätzlich.
Anna-Mia Klüpfel arbeitet als Pflegekraft in der Versorgung von Menschen mit komplexen Behinderungen. Sie hat zwei Wohngruppen für “Leben mit Behinderung Hamburg” aufgebaut, aber auch schon vorher zur Schmerztherapie und Palliativversorgung in diesem Bereich geforscht und geschrieben. Beste Vorraussetzungen also, um über die Schmerzerfassung und -therapie in den Wohngruppen, aber auch in anderen Versorgungsformen zu sprechen.

Hier gibt es “Schmerz. Der Podcast” kostenlos zu hören:

und auf vielen anderen Podcast-Plattformen.

Musik:

  • Intro, Jingle und Outro: Tidy (Podcast Version) – Heiko Wommelsdorf
  • Needle In A Haystack (Drums And Percussion Only) – David Robson (licensed from www.fesliyanstudios.com)
  • Open– Heiko Wommelsdorf
  • Wet– Heiko Wommelsdorf
  • Dry– Heiko Wommelsdorf
  • Round– Heiko Wommelsdorf
  • Small– Heiko Wommelsdorf
  • Slow– Heiko Wommelsdorf

Heiko Wommelsdorf – Midi Piano (Album):

Literatur:

Leitfaden zur Darstellung von Menschen mit Behinderung: https://leidmedien.de/wp-content/uploads/2019/12/Leidfaden2019.pdf

Informationen zum Berufsbild “Heilerziehungspflege”: https://web.arbeitsagentur.de/berufenet/beruf/9127

Hilfen zur Schmerzerfassung bei Menschen mit Behinderungen (EDAAP etc.): https://www.lebenshilfe.de/shop/artikel/schmerzen-bei-menschen-mit-geistiger-und-komplexer-behinderung

Die Kommunikationshilfe zu medizinisch/pflegerischen Fragen “Unterstützte Kommunikation in der Apotheke” (UKAPO) ist mittlerweile nur noch als App erhältlich: https://web.mezuk.org/ukapo-app/

Ratgeber zu “Leichter Sprache”: https://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/Publikationen/a752-ratgeber-leichte-sprache.pdf?__blob=publicationFile&v=3

Please DO NOT add this audio content to the Youtube Content ID System. I have used background music which is owned by Fesliyan Studios.

Pflegekräfte in der Schmerztherapie: Ausbildung, Möglichkeiten und Perspektiven – Schmerz. Der Podcast.

Ob dreijährig ausgebildet, Assistenzkraft oder in der Betreuung: Pflegekräfte arbeiten direkt an den Menschen und sind elementar für eine funktionierende Schmerztherapie.
In dieser Interviewfolge mit Überlänge spreche ich mit Tim Reinhold (“Medizin und Pflege ist kein Zauberwerk”) über die Pflegeberufe. Es geht um die Aus-, Fort- und Weiterbildung, die Aufgabenbereiche und Möglichkeiten der Pflegekräfte in der Schmerztherapie, die Zusammenarbeit mit den ärztlichen Kolleg*innen und Zukunftsperspektiven.
Tim ist, wie ich, Pflegekraft und Dozent. Er arbeitet als Fortbildungsanbieter und veröffentlicht sehr erfolgreich Wissenswertes zu Medizin und Pflege in Social Media, vor allem auf Facebook: www.facebook.com/TimReinholdBlog

Mehr zu Tims Fortbildungsangeboten unter www.weiterbildungen-reinhold.de

Hier gibt es “Schmerz. Der Podcast” kostenlos zu hören:

und auf vielen anderen Podcast-Plattformen.

Musik:

  • Intro, Jingle und Outro: Tidy (Podcast Version) – Heiko Wommelsdorf
  • Needle In A Haystack (Drums And Percussion Only) – David Robson (licensed from www.fesliyanstudios.com)
  • Open– Heiko Wommelsdorf
  • Wet– Heiko Wommelsdorf
  • Dry– Heiko Wommelsdorf

Heiko Wommelsdorf – Midi Piano (Album):

Literatur:

Pflegeausbildung: www.pflegeausbildung.net

“LG-Scheine” für Hilfskräfte in der Pflege: www.pflegestudium.de/weiterbildung/behandlungspflege/

Erwerb erweiterter heilkundlicher Kompetenzen für Pflegekräfte: www.bibb.de/de/139520.php

Anerkennung von Berufsabschlüssen in der Pflege: www.make-it-in-germany.com/de/arbeiten-in-deutschland/gefragte-berufe/pflegekraefte

Please DO NOT add this audio content to the Youtube Content ID System. I have used background music which is owned by Fesliyan Studios.

Schmerzmittel aus der Apotheke (1/2): freiverkäuflich, rezeptpflichtig oder selbst hergestellt – Schmerz. Der Podcast.

Ob freiverkäufliche, rezeptpflichtige oder selbst hergestellte Medikamente: Welche Rolle spielen die Apotheken in der Schmerztherapie?
Wie beraten die Apotheken zu freiverkäuflichen Schmerzmedikamenten – und welche gibt es überhaupt?
Wie ist das mit den Rabattverträgen?
Was stellen Apotheken selbst her?
Rica Danielsmeyer erzählt, was sie täglich in der Apotheke erlebt, zu was sie rät und wie eine für alle Seiten gute und sichere Schmerztherapie erreicht werden kann.
In einer Nebenrolle könnt ihr auch meine Mutter Irmgard hören ;-)

Hier gibt es “Schmerz. Der Podcast” kostenlos zu hören:

und auf vielen anderen Podcast-Plattformen.

Musik:

  • Intro, Jingle und Outro: Tidy (Podcast Version) – Heiko Wommelsdorf
  • Needle In A Haystack (Drums And Percussion Only) – David Robson (licensed from www.fesliyanstudios.com)
  • Open– Heiko Wommelsdorf
  • Wet– Heiko Wommelsdorf
  • Dry– Heiko Wommelsdorf
  • Slow– Heiko Wommelsdorf
  • Small– Heiko Wommelsdorf
  • Tiny– Heiko Wommelsdorf

Heiko Wommelsdorf – Midi Piano (Album):

Sounds: Sound Effects from Pixabay

Please DO NOT add this audio content to the Youtube Content ID System. I have used background music which is owned by Fesliyan Studios.

Christentum: Leiden und Schmerz am Kreuz – Schmerz. Der Podcast.

Jesus Christus starb unter grössten Schmerzen an ein Kreuz genagelt. Ist es nicht paradox, dass aus Leid, Schmerz und Tod eine der grossen Weltreligionen entsteht? Müssen die Menschen Schmerzen erleiden, um für ihre Verfehlungen zu büssen? Wie stehen die christlichen Kirchen zu alternativen Ansichten?

Oberkirchenrat Dr. Thomas Schaack, Referent für theologische Grundsatzfragen der evangelisch-lutherischen Kirche in Norddeutschland, steht mir Rede und Antwort. Mehr zu Thomas gibt’s hier: https://www.nordkirche.de/adressen/personen/detailansicht/person/thomas-schaack

Hier gibt es “Schmerz. Der Podcast” kostenlos zu hören:

und auf vielen anderen Podcast-Plattformen.

Interview-Ausschnitt:

“Senakulo Philippines’ Crucifixions” von Richard Grennan: https://www.youtube.com/watch?v=hXQZ7dlAYDw

Musik:

  • Intro, Jingle und Outro: Tidy (Podcast Version) – Heiko Wommelsdorf
  • Real – Heiko Wommelsdorf
  • Wet – Heiko Wommelsdorf
  • Johann Sebastian Bach – Matthäus-Passion, 54. Choral, BWV 244 (Münchener Bach-Orchester, Münchener Bach-Chor, Münchener Chorknaben unter der Leitung von Karl Richter), Polydor, 1959 (Public Domain)
  • Dry – Heiko Wommelsdorf
  • Sure – Heiko Wommelsdorf
  • Johann Sebastian Bach – Toccata And Fugue In D Minor, BWV 565 (Public Domain)
  • Japanese Koto Consort – Maboroshi O Otte (Public Domain)

Heiko Wommelsdorf – Midi Piano (Album):

Sounds: Sound Effects from Pixabay

Literatur:

Bräunlein P.J. – Von rituellen Selbstreuzigungen, Schmerzphysiologie und sindonologischen Kontroversen. Anmerkungen zur Materialität des Christus-Körpers in Oliver Krüger (Hg.): Der Körper der Religionen (CULTuREL Bd. 5). Zürich: Pano, 2014

Markschies C – Der Schmerz und das Christentum. Schmerz 2007 · 21:347–352, DOI 10.1007/s00482-007-0565-0